Legendäres Barschvideo

Das haben bisher nur wenige Angler geschafft: Kultstatus mit nur einem einzigen Video. Wie geht das? Er (Joseba Mikel Ruiz del Cano aka JosebaAngler/ Spanischer Teamangler bei HART) fängt innerhalb von 10 (zehn) Minuten 10 (zehn) Barsche von 50 cm und mehr. Zuerst denkt jeder, dass er hier einen Trupp kleiner Karpfen mit einer Streifen-Anomalie fängt. Ist aber nicht so – die Barsche sehen verdammt echt aus.

Klar eine solche Großbarsch-Serie ist eine Sternstunde, die nicht mehr zu toppen ist. Doch nach kurzer Recherche zeigt sich, dass JosebaAngler diese Barschgranaten in Serie und zu jeder Zeit abliefert. Er hat es drauf und das passende Gewässer dazu.

Wo angelt der Wunderknabe? Um den spanischen See mit den Monsterbarschen wird ein großes Geheimnis gemacht – er nennt den See Perchzilla Lake und bietet dort Guidings an. Das ist verständlich und ganz schön geschäftstüchtig. Ansonsten würde er tausende Barsch-Maniaks aus ganz Europa an See locken und die 50+ Barsche würden täglich ein paar Köder mehr sehen. Mal sehen, wie lange Perchzilla Lake unter Verschluss gehalten werden kann.

Nachtrag: Der Wundersee konnte tatsächlich lange Zeit geheim gehalten werden, doch irgendwann ist die Zeit gekommen und der Vorhang fällt. Es handelt sich um einen Stausee im Baskenland (Spanien) in der Nähe von Bilbao. Der Stausee heisst Embalse Ullíbarri-Gamboa und liegt 50 Kilometer südöstlich von Bilbao. Glücksritter, die Stachelritter suchen, haben jetzt ein neues Urlaubsziel.

Das legendäre Barschvideo wurde leider entfernt – ein Schelm, der dabei böses denkt. Es gibt allerdings einige beeindruckende Videos von den Perchzilla-Barschen. Hier seht Ihr ein kurzweiliges.

Laufzeit: 11:19 Minuten | Sprache: Deutsch

Ähnliche Videos findest Du unter: Barsch, Kajakangeln, Spanien

Weitere interessante Videos: