Finnische Wobbler

Wobbler aus Finnland, da denkt man vor allem an Rapala – den mit rund 60 Millionen Wobblern pro Jahr – weltweit größten Wobblerproduzenten. Doch aus dem kleinen skandinavischen Land kommen noch weitere Firmen, die Kunstköder (vor allem Wobbler) herstellen: Nils Master zum Beispiel.

In diesem Video besucht der Blinker-Mitarbeiter Markus Heine den Stammsitz von Rapala und erfährt dort von dem Werksleiter alles Wesentliche zur Wobblerproduktion. Interessant: Bis der Wobbler im Regal hängt, hat er eine weite Reise hinter sich. Die ersten Schritte werden in Finnland erledigt, dann gehen die Wobbler nach Russland, wieder zurück nach Finnland und zu guter letzt nach Estland.

Weiter geht es zu Nils Master – einem zu Rapala kleinen Wobblerproduzenten. Pro Jahr produziert Nils Master rund 600.000 Wobbler. Besonders bekannt ist der Invincible.

Zu Ende geht die Reise bei der wiederauferlebten Turus Ukko Produktion – einem Klassiker unter den großformatigen Hechtwobblern.

Ähnliche Videos findest Du unter: Finnland, Wobbler

Weitere interessante Videos: