Dorschangeln Lofoten

Hier seht Ihr ein Video über das Dorschangeln in Norwegen vor den Lofoten. Die im Norden Norwegens liegenden Lofoten sind, zumindest unter Anglern, eine berühmt berüchtigte Inselgruppe. Dorschangeln vor den Lofoten bedeutet Großdorsch. Geangelt wird Ende März, das heißt warme Kleidung ist Pflicht.

Die Dorsche stehen vor den Lofoten in dieser Jahreszeit in Tiefen um die 60 Meter – ein Großdorsch von 20 bis 30 Pfund macht da ganz schön Arbeit. Der größte Lofoten-Dorsch kratzt die 50 Pfund-Grenze. Es riecht bereits am ersten Angeltag nach Muskelkater. Geangelt wird, aufgrund der starken Strömung, mit schweren Pilkern von 600 Gramm bis 1.000 Gramm und Gummifischen.

Laufzeit: 27:31 Minuten

Ähnliche Videos findest Du unter: Dorsch, Norwegen

Weitere interessante Videos: