Dickbarsche aus Holland

Hier seht Ihr einige holländische Dickbarsche. Der dickste Barsch hat 2,75 Kilo – was für ein Moppel!

Es ist zwar keine neue Erkenntnis, dass sich in Hollands großen Flüssen und deren angeschlossenen Rückzugsgebieten gezielt Großbarsche fangen lassen, trotzdem ist es immer wieder erstaunlich Barsche in solchen Dimensionen zu sehen. Endvierziger Barsche sind schon keine Sensation mehr und lösen auch keine Freudentänze mehr aus.

Gezielt auf Dickbarsche angeln

Geangelt wird im Winter an einem See. Der See hat Zugang zu einem Kanal und ist ein super Rückzugsgebiet für die Barsche, die in dieser Jahreszeit dem Hauptstrom der Flüsse entkommen wollen.

Das Wasser ist sehr klar, so dass mit Gummifischen in realistischen Farben, Gummiwürmern und Krebsimitaten am Carolina Rig geangelt wird. Im kalten Wasser ist es wichtig, dass die Köder langsam geführt werden. Die Angelmthode hat Erfolg.

53er Dickbarsch von 2,75 Kilo steigt ein!

Direkt beim ersten Wurf steigt ein guter 40er ein – für die hiesigen Verhältnisse kein besonderer Fisch. Die Krönung des Angeltrips sind zwei Barsche von über 2 Kilo, wobei der dickere der beiden schon Richtung 3 Kilo geht.

Ähnliche Videos findest Du unter: Barsch, Holland

Weitere interessante Videos: