Fliegende Giant Trevallies

Giant Trevallies (kurz GT), die Hochgeschwindigkeitsmonster der Meere, haben einen ausdehnten Speiseplan. In das riesige Maul eines ausgewachsenen Giant Trevally (deutsch: Dickkopf Stachelmakrele) passt auch einiges hinein. Dass die Wuchtbrummen auch vor Seevögeln nicht halt machen, zeigt das nachfolgende Video von BBC Earth. Hier sind sensationelle Aufnahmen gelungen: GTs, die nicht nur Seevögel auf der Wasseroberfläche attackieren, sondern auch im Flug. Unglaublich!

Kurzinfo Giant Trevally: GTs lieben warmes Wasser und kommen vor allem im indischen Ozean, Ost-Atlantik, Ost-Pazifik und West Pazifik vor. Sie bevorzugen küstennahe Gebiete, mögen Struktur (Wracks, Riffe etc.) und sind gerne auch direkt im Brandungsbereich anzutreffen. Was ins Maul passt, wird von den GTs gefressen, auch Vögel.

Ein GT kann bis zu 1,70 Meter lang werden und ein Gewicht von 80 Kilo erreichen. Die GTs sind wahnsinnig schnell und liefern auch an schwerem Angelgerät einen materialintensiven und kraftraubenden Drill.

Laufzeit: 2:14 Minuten

Ähnliche Videos findest Du unter: Giant Trevally, Unterwasser

Weitere interessante Videos: